(0 73 61) 97 71-200 (Gebäude A: Klassen 1-6) und (0 73 61) 97 71-100 (Gebäude B: Klassen 7- 10) poststelle@kks-aa.schule.bwl.de

Der Kinder-Bücher-Flohmarkt der Ethik-Klasse 3 und 4 am Schulfest erbrachte einen Reinerlös von 52,50 €.

Von diesem Spendengeld sollen sieben neue Bäume im Regenwald gepflanzt und fünf Jahre gepflegt werden bis diese Bäume alleine wachsen können. Den Geldbetrag dazu erhält der Verein „Umwelthelden e.V.“ über dessen Aktivitäten man unter www.abenteuer-regenwald.de weitere Infos finden kann.

Zudem haben die Kinder mit ihrem Projekt etwas gegen den Wegwerftrend unternommen und einen Beitrag geleistet, dass Papier mehrmals verwendet wird und weniger Bäume für neues Papier gefällt werden müssen.

Durch die Idee, beim Projekt „Rettet den Regenwald“ einen Bücher-Flohmarkt zu machen, waren die Kinder hoch motiviert, Elternbriefe zu gestalten, um Bücherspenden zu bitten, Infoplakate zu erstellen, später die vielen erhaltenen Comics, Kinderzeitschriften und Kinderbücher in Bücherkisten zu sortieren, sich im Verkaufsteam einzutragen und zu üben, Auskunft über den Regenwald und seine Probleme geben zu können. Die im Unterricht entstandenen Infoplakate mit Pflanzen und Tieren des Regenwalds, mit Alltagstipps, was jeder zur Rettung des Regenwalds beitragen kann, weshalb man Palmölprodukte meiden soll und in welchen Produkten Palmöl zu finden ist, schmückten den Verkaufsstand am Schulfest.

Einige Bücherspenden, die am Schulfest nicht verkauft wurden, bekam die Kernzeitbetreuung der KKS überlassen und der letzte Rest wanderte ins Antiquariat “Bücherwürml” des Vereins a.l.s.o. in Schwäbisch Gmünd.

Danke an alle, die Bücher gespendet, eingekauft und zum Gelingen des Projekts beigetragen haben!