(0 73 61) 97 71-200 (Gebäude A: Klassen 1-6) und (0 73 61) 97 71-100 (Gebäude B: Klassen 7- 10) poststelle@kks-aa.schule.bwl.de

v.l.n.r.: Dietmar King (MTV), Simone Baumhauer (KKS Konrektorin), Peter Rothenstein (MTV), Gloria Schneider (MTV), Thomas Brunnhuber (KKS Rektor), Ines Lechner (MTV)

 

Schulleiter Thomas Brunnhuber und MTV-Vorsitzender Dietmar King sind sich einig: „Sport ist Bildung! Der Zusammenhang von Lernen und Bewegung ist wissenschaftlich belegt.“ Nur konsequent ist demzufolge eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Karl-Kessler-Schule in Wasseralfingen und dem MTV Aalen 1846. Ab dem neuen Schuljahr 2016/2017 wird der MTV in der Schule vier Stunden pro Woche Sport für die Schülerinnen und Schüler anbieten. So wird montags für die Klassenstufen 5 bis 7 Badminton angeboten. Dienstags wird das MTV-SportKids-Angebot ein vielfältiges Programm für die Jüngsten in Klasse 1 und 2 durchführen. Mittwochs stehen die Themen Rhythmik, Tanz, und Ballett für die Grundschüler in Klasse 1 bis 4 auf dem Programm. Und schließlich ist freitags für die Schüler Klasse 5 bis 7 Ballsport geboten. Mit diesem breit gestreuten Angebot betritt der MTV Aalen das Feld der schulischen Kooperation in Aalen. Möglich ist dies dank mehrerer hauptamtlicher Kräfte des MTV, die bereits in der Kindersportschule des MTV Aalen erfolgreich altersgerechte Sport- und Spielangebote entwickelt haben. King betont, dass „durch Sport nicht nur körper- und bewegungsspezifische Kompetenzen vermittelt, sondern vor allem soziale und kognitive Kompetenzen gefördert werden.”